Kenia

Was für ein Erlebnis! Eine Safari in die Parks in Kenia! 

Im Jahr 2016 planten wir eine 7 Tage-Safari in Kenia nach Shimba Hills – Tsavo West – Amboseli N.P. – Tsavo East, und im Jahr 2018 eine 12 tägige Safari von Nairobi – Samburu N.P. – Sweetwater – Aberdare N.P. – Massai Mara.

Auf den Badeurlaub in Kenia können wir jedoch sehr gut verzichten. Die fleissigen deutschen und schweizer Touristen machten sich frühmorgens an den Pool zum Liegen reservieren (mit Bestechungsgeldern für die Schwarzen), die Hotelküche gab sich alle Mühe, damit sich die Touristen wie zu Hause fühlten, und am Strand wurden wir dauernd belagert von den Souvenirverkäufern :-). Deswegen haben wir die erste Safari spontan verlagert und bei der zweiten gar keinen Badeurlaub mehr gebucht.

Das spektakulärste Erlebnis war wohl im Samburu Nationalpark auf der Frühpirsch. Wir haben einen Löwen gesichtet in einem Gebüsch. Während wir ihn aus ca. 4 m Entfernung beobachteten, ging plötzlich alles blitzschnell. Ein Sprung aus dem Gebüsch, und schon hatte er ein Warzenschwein zwischen seinen Pranken.

Empfehlenswert:
Severin Camp Tsavo West: Mega schön, mit Blick auf den Kilimanjaro! Und super leckeres Frühstück!
Shimba Hills Lodge: Ein Baumhaus. Coole Location!

Print Friendly, PDF & Email